Kunsthaus Grenchen: Wettbewerb anlässlich des Jubiläums des Anbaus der ssm-Architekten

Download
Die Ausschreibung
170928_Ausschreibung_Wettbewerbsprogramm
Adobe Acrobat Dokument 653.6 KB
Download
Die Pläne
Kunsthaus-Grenchen_Pläne_0.pdf
Adobe Acrobat Dokument 2.1 MB

Einleitung / Ausgangslage
Das Kunsthaus Grenchen feiert 2018 das 10-jährige Jubiläum des Erweiterungsbaus der ssm-Architekten. Der Anbau hat dem Kunsthaus, das seit 1984 in der Villa Girard beheimatet ist, eine neue Eingangssituation am Bahnhof Süd beschert und die öffentliche Bedeutung des «Neuen Kunsthauses» verstärkt. Mit seinem grossen Foyer und der Fensterfront, die sich gegen den Bahnhof Grenchen Süd öffnet, weckt das Gebäude Neugierde, animiert zum Besuch und verschafft der Kunst die nötige Präsenz. Die grosszügige Terrasse, welche von einer niedrigen Mauer gegen die Strasse abgegrenzt ist, betont die Grosszügigkeit und Offenheit gegenüber dem öffentlichen Raum.

Aus Anlass des 10-jährigen Jubiläums des Erweiterungsbaus hat das Kunsthaus Grenchen beschlossen, einen Wettbewerb auszuschreiben. Geplant ist, drei Kunstschaffenden aus dem Kanton Solothurn die Möglichkeit zu bieten, während jeweils zwei Monaten Foyer und / oder Vorplatz (auf der Seite des Bahnhofs) mit einer temporären Installation zu bespielen. Es stehen dafür folgende Zeiträume zur Verfügung: Oktober bis November 2018, Dezember 2018 bis Januar 2019, Februar bis März 2019. Die Auswahl trifft eine Jury aufgrund von Dossiers.



schwarz.weiss
ausstellung der visarte solothurn
20. oktober bis 12. november 2017 hübelistrasse 30 in olten

 

Hier weitere Informationen zur Ausstellung.



Die Solothurner Kunstschaffenden öffnen ihre Ateliers und geben Einblicke in ihre Arbeitsweisen und ihr Schaffen. Hier mehr.



 


«Publikation zum 90 jährigen Bestehen der Visarte Solothurn». Die Publikation wird anlässlich dieses Anlasses an alle Mitglieder und Gönner persönlich abgegeben. Hier ein .pdf.


Für gedruckte Exemplare wenden Sie sich bitte an den Vorstand der Visarte Solothurn.